HIlfe_Datenschutz_Advisors

Hilfe & FAQ


E-Learning FAQ

Ich habe Probleme mit dem Kurs

Created with Sketch.

Wenn Sie Probleme mit der Online-Schulungen haben, kontaktieren Sie bitte den Schulungsleiter per E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 

Wie funktioniert die Online Schulung?

Created with Sketch.

Über die Online-Plattform können Mitarbeiter einfach und ohne Termindruck die Lerninhalte und Videos durcharbeiten. Am Ende der Schulung findet ein kleiner Wissenstest statt. Der Teilnehmer kann im Erfolgsfall die Teilnahmebestätigung herunterladen.

Wie lange gilt der Zugang?

Created with Sketch.

Der Zugang variiert je nach Online-Schulung. Die Zugangsdauer finden Sie in der jeweiligen Schulungsseite.
Die Schulung kann nur einmal pro Teilnehmer absolviert werden. 


Zahlungsmöglichkeiten

Created with Sketch.

 Per Überweisung nach Erhalt der Rechnung oder per PayPal. 


Wie funktioniert die Anmeldung?

Created with Sketch.

Der Besteller erhält eine Datei im Excel Format, dort werden alle Teilnehmer mit Namen und E-Mailadresse eingetragen. Diese Tabelle benötigen wir zurück an: Office@datenschutzev.de.
Die Teilnehmer erhalten dann umgehend die Zugangsdaten per E-Mail und können mit dem Kurs beginnen. 

Wir bieten auch Online Schulungen ohne die Verwendung von E-Mail Adressen an, sprechen Sie uns hierzu an.

Voraussetzungen

Created with Sketch.
  • Display (bei mobilen Geräten kann es zu Einschränkungen kommen)
  • Internetzugang
  • Lautsprecher oder Headset
  • Persönliche E-Mail-Adresse 
  • Aktuellen Browser


Wir bieten auch Online Schulungen ohne die Verwendung von E-Mail Adressen an, sprechen Sie uns hierzu an.

Sind Schulungen Pflicht? 

Created with Sketch.

Nach DSGVO sind Datenschutz Schulungen Pflicht. Das betrifft Unternehmen, Vereine oder öffentliche Stellen. Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten arbeiten, müssen mindestens 1x pro Jahr sensibilisiert werden. Es ist höchst empfehlenswert Mitarbeiter auch zur Informationssicherheit zu schulen. 

Teilnahmebestätigung/ Zertifikat

Created with Sketch.

Nach erfolgreicher Beendigung der Schulung kann jeder Nutzer sein Zertifikat für die jeweilige Schulung als PDF downloaden. 

Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) 

Created with Sketch.

Wenn Sie einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit uns abschließen möchten, stellen wir Ihnen diesen Vertrag gerne kostenfrei zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie uns eine Anfrage unter: Datenschutz@datenschutzev.de  

Kann ich die Schulung unterbrechen und später fortsetzen?

Created with Sketch.

 Ja, Teilnehmer können die Online-Schulung unterbrechen und später fortsetzen. 

Skalierung der Online Schulungen

Created with Sketch.

Die Nutzung unserer E-Learning Kurse auf PC und Laptop ist unproblematisch (Lautsprecher oder Kopfhörer vorausgesetzt).
Bei Tablets und besonders bei Mobiltelefonen kann es Einschränkungen geben, abhängig von der Auflösung der Geräte.

Bilder zur Skalierung finden Sie hier.

Anpassung der Online Schulung

Created with Sketch.

Unsere Schulungen können einfach an Ihre Vorgaben angepasst werden:

 

  • Logo
  • Zertifikat
  • Farbe
  • Videos
  • Texte

..und weiteres..

Hier können Sie ein Beispiel anschauen. 

Allgemeine FAQ 

Ab wann muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden? 

Created with Sketch.

In folgenden Fällen muss ein DSB bestellt werden: 

  • Eine Firma hat mindestens 20 Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen, welche regelmäßig personenbezogenen Daten automatisiert verarbeiten.
  • Es werden besondere Arten von personenbezogenen Daten verarbeitet.
  • Die Kerntätigkeit des Unternehmens liegt in der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung oder Übermittlung von personenbezogenen Daten. 


Falls Sie unsicher sind beraten wir Sie hierzu gerne.

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten 

Created with Sketch.
  • Nur für größere Unternehmen lohnt sich der Aufwand interne Datenschutzbeauftragte zu bestellen. Diese müssen eine Ausbildung erhalten, regelmäßig geschult und für ihre Tätigkeit freigestellt werden.
  • Externe Datenschutzbeauftragte sind Experten in ihrem Fach und auf dem jeweils neuesten Stand. 
  • Durch die Flat-Rate Pakete sind die Kosten für Unternehmen gut planbar. 
  • Durch das Expertenwissen sind Projekte schnell umsetzbar. Externe genießen bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Regel auch eine höhere Akzeptanz als Interne.

Welche Aufgaben haben externe Datenschutzbeauftragte?

Created with Sketch.

Die Anforderungen an Datenschutzbeauftragte sind in der europäischen Datenschutzgrundverordung, abgekürzt DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz sowie nationalen Regelungen festgeschrieben. Die Regeln gelten für interne und externe Datenschutzbeauftragte gleichermaßen. 

Externe Datenschutzbeauftragte sind nicht Teil des Unternehmens und sind verantwortlich für die Umsetzung von Datenschutzanforderungen im Unternehmen (Verarbeitungsverzeichnis, Technische und Organisatorische Maßnahmen-TOMs etc.). Sie gehören nicht zum Stammpersonal der Firma und sind daher neutral, was von Vorteil ist. Interessenskonflikte treten so nicht auf.

„Als externe Datenschutzbeauftragte verschaffen wir uns einen Überblick über die bisher erfolgten Aktivitäten bei der Umsetzung des Datenschutzes. Danach koordinieren wir die Datenschutzaktivitäten innerhalb der Firma. Oft werden dem externen Datenschutzbeauftragten Mitarbeiter zur Seite gestellt die selbständigen Aufgaben beim Datenschutz-Management übernehmen.“

Regelmäßig werden Datenschutzbeauftragte mit der Schulung von Mitarbeitern zum Thema Datenschutz beauftragt.

Grundsätzlich sind Datenschutzbeauftragte Ansprechpartner für Behörden, Betroffene und Mitarbeiter bei allen Fragen des Datenschutzes.

Sie überwachen die Umsetzung der DSGVO. Dabei zeigen sie der Geschäftsleitung den Istzustand auf, sowie einen Plan wie der Sollzustand erreicht werden kann. Jährlich legen sie einen Tätigkeitsbericht vor.


Wann geht es ohne Datenschutzbeauftragten?

Created with Sketch.

Wenn keine der am Anfang genannten Punkte auf Ihr Unternehmen zutrifft steht es Ihnen frei einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Der Gesetzgeber entbindet Sie allerdings nicht von den Pflichten der DSGVO. 

Mit dem Paket Datenschutz-Management genügen Sie diesen gesetzlichen Anforderungen ohne einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die DSGVO-Dokumentation die Sie erhalten dienen im Fall einer Prüfung durch die Aufsichtsbehörde zum Nachweis der Einhaltung der DSGVO.


Was passiert, wenn man der Bestellpflicht nicht nachkommt?

Created with Sketch.

Die Vorschriften der DSGVO zu ignorieren kann schwerwiegende Folgen für Unternehmen haben. Die Aufsichtsbehörde kann drastische Bußgelder verhängen die bis 20 Millionen oder 4% des Jahresumsatzes gehen können. Auch auf Kunden des Unternehmens kann es negativ wirken, wenn dem Schutz der Daten offensichtlich nicht die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Datenschutz-Management 

Created with Sketch.

Was ist Datenschutz-Management? Datenschutz-Management sind Prozesse die den Schutz von personenbezogene Daten sicherstellen. Mit dem Datenschutz-Management stellen Sie die Erfüllung der Anforderungen der DSGVO sicher.

Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) 

Created with Sketch.

Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO fordern Sie über

Datenschutz@datenschutzev.de an.

FAQ_Datenschutz_Advisors

Haben Sie noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.